Like-a-dark-angel

Mein Körper wehrt sich gegen die Gefangenschaft im schwarzen Ich meiner selbst. Meine Augen suchen blind einen Ausweg aus dem endlosen Nichts meiner Umgebung. Meine Tränen laufen durch meine Venen immer und immer wieder nur um einen Weg zu finden diesem endlosen Trott zu entkommen. Doch das worin ich mich befinde nennt sich Leben, ihm zu enfliehen bedeutet alles aufzugeben, die Schmerzen umsonst gelitten zu haben, umsonst gehofft zu haben.............. Soll man das alles aufgeben? Wenn man kein Ziel hat für dass es sich zu leben lohnt, keine Wärme und Liebe die auf einen warten am Ende jeder Qual und Strapazen? Wenn man allein ist im Nichts, das schlimmer ist als alle Alpträume der Welt weil man nicht aufwachen kann, denn es ist bereits die Realität!

25.12.07 14:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Erik (28.12.07 19:42)
wenn man gerade kein ziel hat dann muss man sich wieder eines suchen bevor man aufgibt.....es gibt für einen menschen immer ziele und wenn du keine findest, dann warte ab, vielleicht ergeben sich ziele auch von selbst

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Hier kommt später eurer Text hin..den hier abba entfernen... steht da sonst auch...

Home/ Gb/ Kontakt/ Old/ Myblog/ ~*Kiwic♥p*~
Gratis bloggen bei
myblog.de